HOME | THERAPEUTIN | THERAPIEN | SCHWERPUNKTE | VORTRÄGE | NATURHEILKUNDE | GESUNDHEITS-TIPPS | LINKS | KONTAKT | IMPRESSUM

Simen Naturheilpraxis      

  Welches Thema interessiert Sie besonders?

Wünschen Sie eine Einladung
zum nächsten Vortrag?

Ist ein Thema für ihre Mitarbeiter oder für 
Ihrem Verein interessant? 

Schreiben Sie mir doch eine E-Mail:

info@naturheilpraxis-simen.de

Vorträge

  Schüßlersalze
    Immun-Kur 

   
Die Stabilisierungskur für das Immunsystem hilft, den Körper vor
    Infekten zu schützen und die Abwehrleistung zu stärken. Die Kur
    kann sowohl vorbeugend im Herbst durchgeführt werden oder im
    Frühjahr, vor Allergiephasen wie Heuschnupfen, als auch bei häufig
    auftretenden Infekten.
    In einem ca. 60 minütigen Vortrag werden Sie etwas über die
    Schüßler Ergänzungssalze hören und eine genaue Kuranleitung
    erhalten.

  Nervosität, Burn-Out, Depression oder
    Wenn die Seele zu kurz kommt
    - Warnsignale des Körpers - 

   
Langanhaltende Überforderung, Hormonelle Dysregulation, Licht-
    oder Vitaminmangel, chronische Schmerzzustände oder der
    Verlust geliebter Menschen und Aufgaben?
    So unterschiedlich wie die Ursachen sind auch die Symptomen-
    bilder seelischer Krankheiten und die Behandlungsmöglichkeiten.
    Mit einer individuellen Therapie kann wieder Sonne ins Leben
    kommen.

  Vortrag "Schlafstörungen natürlich behandeln" 
   
Anhaltende Schlafstörungen sind eine große Belastung für Körper,
    Geist und Seele. Es gibt unterschiedliche Ursachen und Behand-
    lungsmöglichkeiten in der naturheilrundlichen Praxis wie Ordnungs-
    therapie, Homöopathie, Pflanzenheilkunde und Orthomolekular-
    medizin.In einem ca. 60 minütigen Vortrag werden  Sie eine interes-
    sante Kombination kennenlernen.

  Vortrag "Ginkgo biloba - Tinnitus, Schaufensterkrankheit 
    und Demenz" 

   
Von Heilpflanzen und Ausleitungsverfahren, über Manuelle Therapie
    zur Hömöopathie werden wir einen Bogen spannen über unter-
    schiedliche Ursachen von Durchblutungsstörungen und Ohrge-
    räuschen, Schwindel und Demenz und den Wegen zu einer besse-
    ren Lebensqualität bis ins hohe Alter.

  Vortrag "Rückenschmerzen" 
   
Heilpraktikerin Irmgard Simen wird in einem einstündigen Vortrag
    wichtige Homöopathische Arzneimittel bildhaft vorstellen und freut
    sich auf interessierte Zuhörer. Lokale und ausstrahlende Rücken-
    schmerzen entwickeln sich häufig durch Bewegungsein schrän-
    kungen oder Funktionsstörungen im Körper. Diese können im 
    Muskel- und Skelettsystem und den inneren Organen vorliegen.
    Die Schmerzen entstehen durch die mangelnde Fähigkeit des
    Organismus, diese Läsionen noch länger zu kompensieren. Häufige
    Auslöser dieser Dekompensationen sind Überanstrengungen, eine
    schlechte Körperhaltung, akute Traumen oder seelische
    Belastungen.

  Vortrag "Gelenkerkrankungen" 
    
Heilpraktikerin Irmgard Simen wird in einem einstündigen Vortrag
    Homöopathische Arzneimittel für Patienten mit Gelenkerkrankungen
    vorstellen. Als Arthritis bezeichnet man eine Entzündung an einem
    oder mehreren Gelenken und die akute Form einer abnutzungs-
    bedingten Arthrose. Sie kann viele Ursachen haben, Infektionen,
    Arzneimittelallergien, Gicht, Morbus Bechterew oder entzündliche
    Darmerkrankungen. Gelenkabnutzungen entstehen oft durch
    Bewegungseinschränkungen entfernt liegender Körperregionen.
    Deren ehemalige Funktion verlagert sich auf andere Körperstrukturen
    und Gelenke und überfordert sie im Laufe der Zeit. Gelenkerkran-
    kungen können sich aber auch als eine direkte Reaktion des
    Organismus auf Stress oder seelische Belastungen entwickeln.

  Vortrag "Entzündungen der Sehnen und Sehnenscheiden" 
   
Heilpraktikerin Irmgard Simen wird in einem einstündigen Vortrag
    wichtige Arzneimittel zu diesem Thema wie Agaricus, Bryonia,
    Phytolacca, Rhododendron und Ruta vorstellen. Sehnenscheiden-
    entzündungen entstehen durch Überlastungen oder entwickeln sich
    im Rahmen anderer entzündlicher rheumatischer Erkrankungen.
    Durch die Entzündung kommt es zu einer Verdickung der Sehne 
    und zu einer Verengung der Sehnenscheide, wodurch die natürliche
    Gleitfähigkeit eingeschränkt wird. Dadurch entstehen Schmerzen 
    und Bewegungseinschränkung. Neben der Gabe eines geeigneten
    homöopathischen Medikaments ist es wichtig, die Ursache der
    Überlastungen zu erkennen und zu umgehen.

  "Heilpflanzen zur Stärkung und Entgiftung" 
   
HP Irmgard Simen wird ihnen in einem ca. 1-stündigen Vortrag,
    wichtige Heilpflanzen und deren Anwendung z.B. zur Stärkung der
    Infektabwehr, bei Magen-Darm-Problemen, Lebensmittelvergiftungen
    oder Anpassungsproblemen bei Klimaveränderungen näherbringen.

  Allergien
   
- Ursachen-Folgen-Behandlungsmöglichkeiten-
    Eine Allergie bedeutet eine "Andersreaktion" des menschlichen
    Organismus auf körperfremde Substanzen.
    Die Fähigkeit richtig zu reagieren ist lebensnotwendig. 
    Über die möglichen Ursachen einer allergischen Erkrankung
    und verschiedene Behandlungsmöglichkeiten wird Heilpraktikerin,
    Irmgard Simen, in einem ca. 1-stündigen Vortrag sprechen.

  "Heilpflanzen für einen gesunden Lebensabend"   
    HP Irmgard Simen wird in einem ca. 1-stündigen Vortrag, wichtige
    Heilpflanzen und deren Anwendung gegen Bluthochdruck mit
    Arteriosklerose, das Altersherz, Konzentrations- und Gedächtnis-
    schwäche, sowie Rheuma und mangelnde Fettverdauung vorstellen.
    Bei Bedarf, anschließend offene Gesprächs- und Fragerunde.

  Abnehmen ohne zu Hungern
     Zur Unterstützung bei Diabetes, Bluthochdruck, Allergien,
     Arthrose und anderen chronischen Krankheiten
     (mehr Informationen)

  Schüssler-Salze „Frühjahrskur“
    Nach dem Winter hilft eine Frühjahrskur zu neuen Kräften zu finden. 
    Eine Entgiftungs- und Entsäuerungs - Kur, z.B. mit entspre-
    chenden Schüssler-Salzen kann helfen, die Frühjahrsmüdigkeit
    schneller zu überwinden und gestärkt ins Sommerhalbjahr zu
    starten.

  „Aufruhr im Verdauungstrakt- Fructoseintoleranz“
    Die Fructosemalabsorption ist in Mitteleuropa häufiger anzutreffen
    als eine Laktoseintoleranz.
    Ca. 30-40% der Bevölkerung leiden an einem verzögerten
    Fructosetransport durch die Darmwand,
    50% davon zeigen Symptome, reagieren auf geringe Mengen
    Fruchtzucker mit Bauchschmerzen, Blähungen und Durchfall.
    Heilpraktikerin Irmgard Simen erläutert Unterschiede der
    Unverträglichkeit, deren mögliche Ursachen, Diagnostik und
    therapeutische Aspekte.

  Vortragsreihe:
    Die Homöopathische Hausapotheke (
mehr Informationen)

  Kinder und Naturheilkunde?
    Der kindliche Organismus verfügt in der Regel (
weiter)

  Frauen und Klimakterium
    die sanften Helfer aus der Homöopathie und Pflanzenheilkunde

  Allergien (weitere Informationen)
    Ursachen und Therapie